Beschreibung

Geboren 1932 in Düsseldorf, erlebte Michael Manns die Schrecken der Nazizeit und des Zweiten Weltkrieges. Luftangriffe auf Deutschland zerstörten Industriegebiete, Wohnhäuser und Schulen. In ihrer Verzweiflung "verschickten" die Eltern den jungen Michael aufs Land zu Verwandten, wo er das Ende des Krieges erlebte, das eine große Hungersnot mit sich brachte ...Autobiografischer Roman, der einen authentischen Überblick über die Zeit des Naziregimes bis hin zum Wiederaufbau bietet und persönliche Anekdoten des Autors schildert.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top