Beschreibung

Ein Astronom entdeckt ein winziges Objekt auf Kollisionskurs mit der Erde. Ein Ornithologe wundert sich über den Orientierungsverlust der Zugvögel. Ein Geologe warnt vor dem Versiegen der Ölquellen. Ein Wirtschaftswissenschaftler erkennt die Vorboten eines weltweiten Zusammenbruchs. Christopher Martinez und Herbert Mendelsohn finden ein uraltes Gefäß, gefüllt mit blutgetränktem Sand, ein Stück Holz, verborgen in einer alten Kirche. Während Wissenschaftler und Technokraten resignieren, beginnt die Stunde der Druiden und Schamanen, deren Wissen nur scheinbar verloren ging auf den Scheiterhaufen religiöser Fanatiker und den Altären der Vernunft.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top