Beschreibung

"Tell me and I forget, teach me and I remember, involve me and I learn." Benjamin FranklinDas moderne Lernen basiert nicht mehr nur auf die Basics Lesen, Hören, Sehen. Es wird durch Methoden mit digitalen Medien unterstützt und bietet vollkommen neue Möglichkeiten. Ein wichtiger Aspekt spielt dabei die Interaktivität und auch Eigenständigkeit eines Lerners. Er ist nicht mehr nur auf das Wissen, welches ihm in der Schule, Universität oder einer anderen Institution angeboten wird, angewiesen. Vielmehr hat er die Möglichkeit, sich eigenständig mit einer Vielzahl von multimedialen Lernmöglichkeiten dank Web 2.0 zu beschäftigen. Dazu gehört nicht nur der Computer und das weltweite Internet, denn neben einer wohlgestalteten und lernerfreundlich konzipierten Lernumgebung kommt es auf einen mit Bedacht entwickelten Lernweg und im Idealfall auf einen individuellen und auf den Benutzer angepassten Lernweg mit adaptivem Lernmaterial an. Diese und weitere Ziele lassen sich durch die Nutzung von Standards realisieren. Diese Arbeit befasst sich speziell mit der Nutzung von Benutzer- und Inhaltsmodellen auf der Basis von Standards, die in ihrer Funktionsweise Adaptivität erzeugen. Zwei lerntechnologische Standards wurden untersucht und verglichen. Daraus wurden zwei Spezifikationen auserwählt (IMS LIP & IEEE LOM), um diese in Benutzer- und Inhaltsmodellen praktisch anzuwenden. Die Studie fand in einem linguistischen Kontext statt und wurde an einer eigens konzipierten Lernumgebung getestet. Die untersuchten Spezifikationen erwiesen sich dabei als recht praktikabel und für viele Aspekte adaptiv.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top