Are there things we should value because they are, quite simply, good? Richard Kraut argues that there are not. Goodness, he holds, is not a reason-giving property - in fact, there may be no such thing. It is an illusory and insidious category of practical thought.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.