Beschreibung

Im Grundrauschen der Massenkommunikation gehen Werbebotschaften häufig in der ständigen Reizüberflutung unter. Für flächendeckende Werbekonzepte fehlt vielen Verantwortlichen überdies längst der Etat. Unternehmen können sich nur mit ausgefallenen neuen Methoden Gehör verschaffen. Dazu kommt seit Mitte des 20. Jahrhunderts auch der Aktionismus zum Einsatz, der ursprünglich als Kunstform entstanden war. Auch Unternehmensbotschaften lassen sich mit der wohl überlegten großen Geste im öffentlichen Raum wirksam in Szene setzen. Erstmals liefert Peter Sverak eine wissenschaftlich fundierte Überblicksdarstellung über Aktionen und ihre Wirkung und definiert Erfolgsfaktoren für deren Umsetzung. Dazu hat er u. a. 434 Journalisten und 53 PR-Verantwortliche über Aktionen als Mittel der Kommunikation befragt. Dabei zeigt die Methode noch enorme Potenziale: Während die Berichterstatter ständig neue Wege suchen, um die Aufmerksamkeit ihrer Konsumenten zu wecken, wandeln die Werbetreibenden bislang auf erstaunlich ausgetretenen Pfaden.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top