Alternative Behandlung versicherungsmathematischer Gewinne und Verluste nach IAS 19 und deren Vor- und Nachteile

Beschreibung

Das Ziel dieser Studienarbeit ist die unterschiedliche Behandlung versicherungsmathematischer Gewinne und Verluste näher zu durchleuchten. Als Ausgangspunkt dieser Arbeit werden die Grundlagen der Rechnungslegung von Pensionsrückstellungen nach IFRS vorgestellt. Dabei wird im Wesentlichen auf die Bilanzierung von leistungsorientierten Versorgungsplänen eingegangen. Denn hiernach müssen versicherungsmathematische Annahmen getroffen werden. Anhand einer bestimmten Bewertungsmethode sind diese beim Unternehmen zu bilanzieren. Die Problematik von leistungsorientierten Versorgungszusagen wird aufgezeigt. Ebenso wird die Zusammensetzung des Pensionsaufwands dargestellt. Schwerpunkt dieser Arbeit stellt die alternative Behandlung versicherungsmathematischer Gewinne und Verluste dar. Hierbei bieten sich drei Möglichkeiten an, wie diese Gewinne und Verluste berücksichtigt werden sollen. Bisher gab es zwei Methoden. Einerseits die Korridormethode und andererseits die sofortige erfolgswirksame Verrechnung der versicherungsmathematischen Gewinne und Verluste. Jeweils die Vor- und die Nachteile dieser beiden Methoden werden ausführlich diskutiert. Eine dritte Option wurde im Dezember 2004 vom IASB verabschiedet. Das neue Wahlrecht sieht nun eine erfolgsneutrale Verrechnung mit dem Eigenkapital vor. Einige EU- Länder stehen der Neuregelung skeptisch gegenüber. Jedoch ist diese Neuregelung im Amtsblatt der Europäischen Union mit der "Verordnung (EG) Nr. 1910/2005 der Kommission vom 08.11.2005" von der Europäischen Union genehmigt und am 25.11.2005 veröffentlicht worden. Die neue Abbildungsalternative von versicherungsmathematischen Gewinne und Verluste vergrößert die bilanzpolitischen Optionen bedeutend und jede Option beinhaltet Vor- und Nachteile die detailliert analysiert werden. Anhand der Daten der DAX 30- Unternehmen wird gezeigt, ob eine Anwendung dieser Neuregelung sich aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnt. Die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Vermögens- und Erfolgsausweis sind daher sorgfältig zu planen und die jeweiligen Vor- und Nachteile abzuwägen. Zielsetzung dieser Arbeit ist die differenzierte Darstellung der vorliegenden Optionen bezüglich der Behandlung versicherungsmathematischer Gewinne und Verluste.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top