Beschreibung

Avant-Pop - dazu gehören Prada und Lady Gaga, Sonic Youth und Takashi Murakami, "Bitch" und "Mad Men", dazu gehört ein großer historischer Kanon von den Beach Boys bis Velvet Underground, von Richard Hamilton bis Cindy Sherman, von Rolf Dieter Brinkmann bis zum New Journalism. Die Gründe und Argumente, mit denen der Avant-Pop zur heute dominanten Kunst- und Geschmacksrichtung durchgesetzt worden ist, stellt der Band kritisch pointiert in Kapiteln zur Musik, bildenden Kunst, Literatur, Publizistik sowie zur Ästhetik und Soziologie des Avant-Pop vor.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top