Beschreibung

Das Managementkonzept der Balanced Scorecard (BSC) gehört zu den erfolgreichsten Managementsansätzen der letzten Jahre. Die BSC ist ein Instrument zur Strategieumsetzung, das die strategischen Ziele eines Unternehmens auf die operative Ebene übersetzt, wobei die traditionellen finanziellen Kennzahlen mit einer Kunden-, einer internen Prozess- und einer Potenzialperspektive ergänzt werden. In der vorliegenden Arbeit wird das Konzept der BSC auf das Corporate Real Estate- und Facility Management (CREM) übertragen.Zu Beginn wird die zunehmende Bedeutung eines strategischen CREM für den Unternehmenserfolg dargelegt und auf die Bedeutung des Controllings als führungs-unterstützende Funktion und auf die Schwächen herkömmlicher Kennzahlensysteme eingegangen. Anschließend wird das Konzept der BSC vorgestellt und kritisch diskutiert.Gang der Untersuchung:Ausgehend von den Entwicklungsstufen des strategischen Immobilienmanagements und dem aktuellen Stand des Immobiliencontrollings wird begründet, weshalb die BSC ein sehr interessantes Instrument für den Einsatz im CREM sein kann. Die Bedeutung einer aus den Unternehmenszielen abgeleiteten CREM- Strategie und die Bedeutung der organisatorischen Verankerung des CREM werden in diesem Zusammenhang ebenfalls behandelt.Auf Grundlage eines allgemeinen strategischen Zielsystems im CREM wird dann an einem theoretischen Beispiel gezeigt, wie eine BSC im CREM gestaltet werden könnte. Dazu erfolgt eine Auswahl von Perspektiven und strategischen Zielen, die Beschreibung und Diskussion der Kennzahlenentwicklung sowie die Ableitung von konkreten Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele. Auch Aspekte zur IT- technischen Umsetzung der BSC werden behandelt, indem die Anforderungen an eine IT- Lösung aufgezeigt und Vorteile und Schwierigkeiten der Systemintegration beschrieben werden. Abschließend werden Erfahrungen analysiert, die Unternehmen mit der BSC im CREM gemacht haben.Der Einsatz der BSC im CREM ist als sehr interessant zu sehen, da sie einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu einem an den Unternehmenszielen orientierten strategischen CREM leisten kann. Als Instrument zur Strategieumsetzung ist die BSC jedoch auf das Vorhandensein einer Strategie angewiesen, die in vielen Unternehmen im Bereich CREM erst noch entwickelt werden muss. Auch die organisatorische Verankerung des CREM spielt eine wichtige Rolle dabei, wie effektiv und effizient die Strategie umgesetzt werden kann. Ein weiterer entscheidender Punkt für einen erfolgreichen Einsatz der BSC ist die Schaffung der für die Steuerung notwendigen Datenbasis und der entsprechenden Controllingstrukturen in den Unternehmen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top