Beschreibung

Noch ehe die Französische Revolution ihre eigenen Kinder verschlang, warnte der britische Publizist und Politiker Edmund Burke vor dem kommenden Unheil. In seinen "Reflections on the Revolution in France", die am 1. November 1790 in Form eines langen Briefes an einen französischen Freund bei Dodsley in London publiziert worden sind, prophezeite er ein Terrorregime, dem eine Militärdiktatur folgen würde. Tatsächlich trat drei Jahre später Maximilien Robespierre seine Schreckensherrschaft an, und sechs Jahre danach ergriff General Napoleon Bonaparte die Macht. Die Gedanken, die sich Burke 1791 über die französischen Angeleigenheiten und ihre europäischen Auswirkungen machte, sind ein wichtiges Dokument der politischen Literatur.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top