Beschreibung

Bildung bleibt in Deutschland abhängig von der sozialen Herkunft. 10 Prozent eines Jahrgangs - zirka 80 000 sozial benachteiligte junge Menschen - verlassen jährlich die Schule ohne Abschluss. Der sozialdemokratische Slogan "Aufstieg durch Bildung" verliert an Anziehungskraft. Was eine erneuerte sozialdemokratische Bildungspolitik auszeichnen sollte, diskutiert Gesine Schwan in ihrem vorliegenden Buch. Sie plädiert nachdrücklich dafür, (sozial-)demokratische politische Kultur zu erneuern und so dem Trend ökonomisierter - an Effizienz und Output orientierter - Steuerung im Bildungswesen entgegenzuwirken. "Teilhabe durch Bildung" heißt ihr Ziel.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top