Beschreibung

Claudia lebt alleine und zurückgezogen mit ihrem achtjährigen Jungen Klaus in einer kleinen Stadt in der Gegend von Fontainebleau. Nach dem Tod ihres Ehemannes, einem idealistischen Fotoreporter, hält die junge Frau sich weitgehend fern vom allgemeinen Geschehen der Welt. Sie bevorzugt einsame, ausgiebige Spaziergänge in einem sagenumwobenen, geheimnisvollen Wald. Doch als sie an einem Nachmittag eine völlig unerwartete, beängstigende Begegnung in der wilden Natur machen muss, fragt sie sich selbst: wie unvorsichtig sie ist, sich allein als Frau an so einem verlassenen Ort aufzuhalten?Ihre neue Bekanntschaft veranlasst sie, völlig unvernünftige Entscheidungen zu treffen, ihre Freunde zu belügen, aus Wissbegierde oder Vorahnung auf etwas Unerklärliches.Doch jedes weitere Abenteuer verlangt einen hohen Preis, den ihr neuer Verbündeter zu zahlen bereit ist. Ich widme dieses Buch meinem geliebten Ehemann Jean-Luc und allen grauen Mäusen, die ihre geheimen Träume, vielleicht sogar ihre lebenswerten Momente hinter Notlügen verbergen, um nicht ausgelacht oder verachtet zu werden.Eine Danksagung gilt der Arbeit meiner Verlegerin Marinella Charlotte van ten Haarlen

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top