Beschreibung

In Zeiten der raschen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen und den damit einhergehenden Problemen der Arbeitslosigkeit, fehlenden bzw. geringen Wirtschaftswachstums sowie der sozialen und kulturellen Spannungen, erhält die Idee der Existenz- bzw. der Unternehmensgründung eine besondere Bedeutung. Es werden risikofreudige Menschen verlangt, die die Chance der Selbständigkeit erkennen und nutzen und die durch ihr entschiedenes und verantwortungsvolles Handeln zu wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Stabilität sowie zum allgemeinen Wohlstand beisteuern. Die jungen, dynamischen Neugründer sind in jeder Volkswirtschaft große Hoffnungsträger. Sie geben nicht nur Impulse für mehr Wachstum, sondern sind auch die Quelle neuer Arbeitsplätze, kreativer Entwicklungen und Innovationen. Die Slowakei ist dabei keine Ausnahme. Es handelt sich um ein junges, sich schnell entwickelndes Land. Es scheint fast so, als ob sie die Jahre unter der kommunistischen Herrschaft ungewöhnlich schnell hinter sich lassen will und förmlich alles Neue in sich aufsaugt. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich in erster Linie mit der Neugründung einer Personaldienstleistungsagentur und soll vor allem einem Rückkehrer, gegebenenfalls einem ausländischen Investor, die Gegebenheiten, Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile einer Existenzgründung in der Slowakei auf dem Markt für Personalüberlassung und -vermittlung vorstellen. Ziel ist es, wirtschaftliche Theorie und Praxis so zu vereinen, dass im Ergebnis ein wissenschaftlich-theoretisch fundiertes Konzept entsteht, das gleichzeitig eine praktikable Hilfestellung zu einem sinnvollen Marketingkonzept und zu einer risikominimierenden Vorgehensweise bei der Gründung einer Personalagentur bietet. Somit ergeben sich Abweichungen in der Gliederung, dem Aufbau und der Durchführung zu einem klassischen Business-Plan, mit dem sich die Gründer sonst ihren Kapitalgebern präsentieren.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top