Beschreibung

Schwänzen " negativ, abschreiben " negativ, heimlich rauchen " negativ, in der Schule rummachen " negativ. Gerade achtzehn Jahre alt, stellt Jake am letzten Schultag mit Entsetzen fest, dass er eigentlich nichts erlebt hat. Sein Dasein als Mauerblümchen muss ein Ende haben. Und das ganz schnell. Da Abschreiben und Schwänzen nicht mehr zu retten war und rauchen ohnehin scheiße ist, konzentriert er sich auf das einzig bleibende. Seine bestehende Jungfräulichkeit. Um das zu ändern, muss er zunächst sich selbst ändern. Neue Klamotten, neue Frisur und los geht"s. Aber wie zum Teufel soll das gehen, wenn man erstens keine Ahnung hat und zweitens einem die liebe Familie ständig im Weg steht?"Ich ging die Schulflure entlang und wurde mir bewusst, dass es das letzte Mal sein sollte. Und wieder überlegte ich, ob es hier irgendetwas gab, was ich in Erinnerung behalten würde. Verdammt, nichts " meine Schulzeit ist an mir vorbeigeflogen, während ich in meinem Schneckenhaus gesessen und aufs Ende gewartet habe. Hatte ich vielleicht deswegen so viel verpasst?Ich war immerhin schon achtzehn und eine komplette Jungfrau " in allem. Ich hatte nie geraucht, hatte nie geschwänzt, nie gespickt " Himmel, ich hatte noch nicht mal geküsst, von Sex ganz zu schweigen. Ich war eine schulische Jungfrau.Mit dieser Erkenntnis hatte ich nicht gerechnet. Ich geb"s zu. Wer macht sich schon groß Gedanken darum? Ich war " echt geplättet."

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top