Beschreibung

Vor dem Hintergrund gesellschaftlichen Wandels stehen Schulen vor der Herausforderung, Verantwortung für eigene Schulentwicklungsprozesse zu übernehmen. Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung sollen neben der Schulleitung auch durch schulische Steuergruppen vorangebracht werden. Ihre Aufgaben sind komplex und die Abgrenzungslinien von den Tätigkeitsfeldern der Schulleitung vage. In seiner empirischen Untersuchung zur Handlungspraxis der Steuergruppen zeigt Nikolaus Schröck Spannungsfelder auf, in denen diese Gruppen agieren, und rekonstruiert die Dilemmata, denen sie ausgesetzt sind. Mit dieser qualitativ-rekonstruktiven Studie werden die konzeptionellen Entwürfe der Schulentwicklungsberatung erstmals durch die Perspektive der Akteure ergänzt.
Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft und qualitativen Sozialforschung sowie an Mitarbeiter in der Lehrerbildung, der Schulberatung, an Schulentwicklungsmoderatoren und an das Leitungspersonal in Schulen (Schulleiter/-innen, Fachleiter/innen, schulische Steuergruppen).

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top