Beschreibung

Die erste Publikation über die endovaskuläre Therapie des Bauchaortenaneurysmas ist noch keine zwanzig Jahre alt. Seitdem ist diese minimal-invasive Behandlungsmethode für Erkrankungen der thorakalen Aorta längst zum Standard geworden. Auch für die abdominale Aorta stellt die endovaskuläre Methode längst eine fest etablierte Alternative zur konventionellen offenen Ausschaltung von Aneurysmata dar. Die anfangs noch bestehenden morphologischen Einschränkungen werden durch neue Techniken zunehmend erweitert. Aus der Konkurrenz dieser beiden Therapiemethoden resultiert eine bis jetzt andauernde Entwicklung neuer und umfassender Erkenntnisse zur Ätiologie, Pathogenese, Epidemiologie, Diagnostik und Therapie des Aortenaneurysmas sowie weiterer Erkrankungen der Aorta. In diesem Kontext entstand das vorliegende Buch. Namhafte Autoren bearbeiten ein breites Spektrum von Themen zur Chirurgie der abdominalen und thorakalen Aorta, das vom Screening über die Zugangswege bis zu den Behandlungsverfahren reicht. Dabei werden die Möglichkeiten der konventionellen, endovaskulären und auch nichtoperativen Therapie dargestellt, wobei selbst die laparoskopische Methode und das Debranching nicht fehlen. Schließlich werden auch Komplikationen und deren Management behandelt und Kostenanalysen unternommen. Der Tradition der Berliner Gefäßchirurgischen Reihe folgend, bildet auch dieses Werk eine interessante und detaillierte Ergänzung der Standardwerke der Gefäßchirurgie.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top