Beschreibung

Weltweit gehen die Menschen auf die Straße. Sie fordern: Freiheit, eine gerechte Gesellschaft, ein starkes globales Sozialsystem sowie eine Politik, die nicht von den Banken und Konzernen bestimmt wird. Matthias Altenburg ist als Jan Seghers mit seinen gesellschaftskritischen Krimis erfolgreich. Nun nimmt er die neuen Protestbewegungen zum Anlass, den Verhältnissen auf den Grund zu gehen. Er erklärt seiner sechszehnjährigen Tochter Paula in fünfzig kurzen Kapiteln die Welt " und liefert nicht wenige Gründe, um ungehorsam zu sein, egal in welchem Alter.Wie eine Meinung entstehtWie man durch Armut reich wirdWofür Kriege gebraucht werdenWeshalb unsere T-Shirts zu billig sindWarum Demokratie schön, aber anstrengend istWie man uns mit der Wahrheit belügt

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top