Beschreibung

Die "Dämonen des Geistes" sind Anhaftung, Hass, Stolz, Eifersucht oder Verblendung. In der Regel also Hindernisse, die aus dem eigenen Geist stammen. Jeder Praktizierende begegnet diesen "Dämonen" fast täglich.Pältrül Rinpoche gibt uns Hinweise, wie wir innere und äußere Dämonen in ihren verschiedenartigsten Verkleidungen rechtzeitig erkennen können. Er gibt uns Ratschläge, wie gegen sie anzugehen ist, um sie unschädlich zu machen und sich dauerhaft gegen sie zu schützen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top