Beschreibung

Eine wahre Liebesgeschichte aus der RenaissanceEin fesselnder Roman über die verbotene Beziehung zwischen einer Novizin und einem Mönch.Prato, 15. Jahrhundert: Die junge Lucrezia Buti muss gegen ihren Willen in ein Kloster. Nur schwer passt sie sich dem strengen Tagesablauf an. Doch dann lernt sie Fra Filippo Lippi kennen, einen Mönch, der in der Konventskapelle ein Madonnenfresko malt. Das Antlitz der Mutter Gottes will dem Maler nicht recht gelingen " bis er Lucrezia sieht und in ihr seine Madonna erkennt. Die junge Novizin steht Fra Filippo fortan Modell. Dabei kommen sich die beiden schnell näher und beginnen eine leidenschaftliche heimliche Beziehung. Aber dann wird Lucrezia schwanger ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top