Beschreibung

Dem alten Sinne nach bedeutet Trost Treue und auf innerer Festigkeit beruhendes Vertrauen (im englischen Wort trust kommt diese Bedeutung noch zum Ausdruck). Bô Yin Râ verzichtet auf sentimentale Beschwichtigungen oder kalten Stoizismus, er will des Trostbedürftigen eigene Kräfte wecken, die trotz Leid und bitterer Erfahrung wieder zu Vertrauen zu sich selbst und göttlicher Hilfe führen können. Wissende wie der Autor durchschauen die kurze Lüge der Vergänglichkeit,der weltlichen Mächte und der körperlichen Mängel, weil sie ihre geistige - jedem Erdenmenschen vorbehaltene - Heimat im ewigen Leben bereits gefunden haben, wenn auch diesen wenigen "Weisen" das Erdenleid keineswegs erspart bleibt. Den modernen, durch die tägliche Flut von Hiobsbotschaften und die schwankenden kirchlichen Lehrmeinungen verunsicherten Menschen wird dies kleine Buch zum wahren Trost führen: Zum Vertrauen in das eigene Schicksal und zum Glauben an die gütigen Mächte, welchen die destruktiven Gewalten letzen Endes immer unterliegen werden.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top