Beschreibung

Eingebettet in eine romantische Liebesgeschichte erweckt die Wiener Autorin Julia Stauber ausgewählte Geschöpfe der griechischen Mythologie zu neuem Leben. Sirenen und Musen haben sich in der Welt von heute unerkannt ihren Platz geschaffen. Und mittendrin ist Elena, hin und her gerissen zwischen den nagenden Zweifeln an der Echtheit der Gefühle anderer, ihrer scheinbar bösen Vergangenheit und der schier aussichtslosen Hoffnung auf einen Neubeginn.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top