Beschreibung

m Frühjahr 1880 feiert Viktoria Virchow, die mit einem Baron verlobte einzige Tochter eines reichen Kunstsammlers, auf einem riesigen Fest in Hamburg ihren achtzehnten Geburtstag. Doch kurz danach bricht Viktorias heile Welt zusammen. Der Vater hat hohe Schulden gemacht und erschießt sich aus Verzweiflung. Mutter und Tochter bleiben mittellos zurück.Da Viktoria gut Englisch kann, vermittelt ihr ein alter Freund eine Stelle als Gesellschafterin in einer reichen englischen Familie in Shanghai. In China angekommen stößt sie bald auf ein dunkles Geheimnis um den verschwundenen Bruder des Hausherrn. Nach einem Streit nimmt sie Hals über Kopf eine Stelle als Gouvernante im Haushalt eines der Kaiserin nahe stehenden Mandarins in Peking an. Auf einem verbotenen Ausflug ins Armenviertel lernt sie einen gut aussehenden jungen Halbchinesen kennen, der sie vor einem Überfall rettet. Doch das Geheimnis seines eigenen Lebens bringt sie erneut in Gefahr...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top