Beschreibung

Andrew Bienkowski ist fünf Jahre alt, als seine polnische Heimatstadt 1939 von den Sowjets besetzt wird. Die Familie wird nach Sibirien deportiert. Damit die anderen überleben können, hungert sich der Großvater absichtlich zu Tode. Dieses selbstlose Opfer ist ein Schlüsselerlebnis für den kleinen Jungen.Andrew entwickelt das Konzept tief empfundener Dankbarkeit, zeigt, wie wichtig Hoffnung, Lebensmut, Zuwendung und Zusammenhalt sind, und beschreibt an vielen Beispielen, wie man diese Überlebenskräfte für sich und andere nutzen kann.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top