Beschreibung

Das Grabtuch von Turin bietet den Stoff, aus dem die Mythen sind. Es zieht unzählige Menschen in seinen Bann und ist zugleich Gegenstand bizarrer Verschwörungstheorien. Im fotografischen Negativ zeigt es das Abbild eines gekreuzigten Mannes. Millionen Gläubige sehen darin das Gesicht des Jesus von Nazareth. Andere halten das Grabtuchbild für eine geschickte Fälschung. Doch auch mit den Methoden modernster Technik lässt sich seine Entstehung bislang nicht erklären. - Bernd Kollmann sichtet nüchtern die Fakten.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top