Beschreibung

Auszeit für die SeeleWarum begeben sich jedes Jahr Tausende von Menschen auf den Pilgerweg? Der beliebte Benediktinerabt Odilo Lechner schildert die innere Reise des Pilgers als einen Aufbruch zu sich selbst: Sie bietet uns die Chance, innezuhalten, Ballast abzuwerfen und uns über unsere wahren Ziele klar zu werden. Mit großer Klarheit zeigt der Abt, wie uns der Pilgerweg Schritt für Schritt öffnet, befreit und verwandelt. Eine weise Einladung an jeden, sich selbst eine solche Zeit der Besinnung und Neuorientierung zu schenken.»Wir haben die Sehnsucht, unser Leben als einen Weg zu sehen, auf dem wir nicht planlos herumirren. Vielmehr soll es ein Weg sein, der zu einem Ziel führt und sich als sinnvoll erweist. Deshalb ist die Pilgerreise ein Bild für unser ganzes Leben«, sagt Altabt Odilo Lechner. Doch wie finden wir unseren eigenen Weg? Was macht uns glücklich? Wie kommen wir zu unserer Mitte? Antworten auf die großen Fragen gibt in diesem Buch ein Mönch, der seit über einem halben Jahrhundert im Kloster lebt. Er lädt ein auf eine innere Pilgerreise und zeigt, was es heißt, zu sich selbst aufzubrechen. In Gesprächen erzählt Abt Odilo von den Tugenden des klösterlichen Lebens und davon, wie auch der Alltagsmensch den Mönch in sich entdecken kann. Als Benediktiner entfaltet er die Weisheit einer 1500 Jahre alten Klosterregel, die von der Kunst des Loslassens und des Verzichts handelt. Und davon, wie man den Ballast des Alltags abwerfen kann und wieder auf seine innere Stimme hört. Es ist eine zeitlos moderne Anleitung, wie man mit leichtem Gepäck heiter sein Lebensziel erreichen kann. So wird die Pilgerreise, auf der man sich sein Glück erlaufen kann, zum großen Gleichnis für uns alle." Megatrend Pilgern " als Suche nach dem Sinn des Lebens und als Möglichkeit, durch Bewegung mehr Stabilität ins Leben zu bringen" Mit vielen Anregungen für Pilger-Erfahrungen im Alltag" Abt Odilo Lechner ist einer der bekanntesten und beliebtesten Mönche Deutschlands

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top