Beschreibung

Ohne Wörter ist Sprachgebrauch kaum vorstellbar. Sie sind eine wichtige Grundlage für den Aufbau des lexikalischen Wissens, tragen zur Entwicklung der Sprachmodalitäten 'Hören', 'Sprechen', 'Lesen' und 'Schreiben' bei und ermöglichen es somit den Menschen, sprachlich miteinander zu kommunizieren. Besonders in der Fremdsprache erweist sich die Wortproduktion als eine große Herausforderung. Die passenden Wörter müssen schnell im Wortspeicher gefunden und als Lautketten produziert werden. M. Nezhad Masum geht den Fragen nach, welchen Einfluss unterschiedliche Vokabellerntechniken auf die Wortproduktion in einer Fremdsprache besitzen und mit welcher Lerntechnik es dem Lernenden gelingt, längerfristig die vermittelten Vokabeln im Gedächtnis zu speichern. Die Ergebnisse dieser Untersuchung sollen eine Brücke zwischen der Sprachlehrforschung und der Psycholinguistik schlagen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top