Beschreibung

Warum musste ein wertvolles Renaissancegemälde verschwinden?Suzanne Cunningham, Kunstprofessorin in Idaho, erhält die Einladung, einen Lehrauftrag an der Universität von Florenz zu übernehmen. Voll Begeisterung fährt sie in die Stadt am Arno, mit der sie viele Erinnerungen verbinden: Als Neunzehnjährige lernte sie dort den Kunstrestaurator Stefano Leonetti kennen und lieben.Stefano war verheiratet, und ihre Liebe musste heimlich bleiben, aber sie war deshalb nicht weniger leidenschaftlich. Zusammen mit Stefano rettete Suzanne während der großen Hochwasserkatastrophe 1966 ein Bild aus den Uffizien, das den Fluten zum Opfer zu fallen drohte: ein Renaissance-Porträt der Mutter Gottes mit dem Jesuskind. Dreißig Jahre später liest Suzanne in einem Artikel, dass eben dieses Gemälde damals verschwand und nie wieder aufgetaucht ist. Schockiert begibt sie sich auf die Suche nach dem Madonnen-Porträt. Anscheinend wurde das Gemälde von jemand gestohlen, der die chaotischen Zustände während der Flut ausnutzte. Aber Suzanne hat noch ein anderes Anliegen: Sie möchte endlich ihren Sohn wiederfinden " Stefanos Kind, das sie direkt nach der Geburt zur Adoption freigegeben hatte ...Eine dramatische Liebesgeschichte. Ein verschwundenes Renaissance-Gemälde. Und ein dunkles, geheimnisvolles Florenz.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top