Beschreibung

Das Land zwischen Rhein, Donau und Alpen ist altes Keltenland. Vor 2.300 Jahren kommt der Hirte Ekuos mit seinen Schafen aus den Bergen ins Tal. Ein Auserwählter, der das "zweite Gesicht" besitzt. Er hat Himmelsbilder gesehen, die er nicht deuten kann. Ekuos will den Weisen von den Erscheinungen am Firmament berichten, doch das Schicksal seines Bruders zwingt ihn zu einer langen Reise, an dessen Ende sich die alte Prophezeiung vom Einsturz des Himmels auf schreckliche Weise bewahrheiten soll "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top