Beschreibung

Otoakustische Emissionen in der Praxis - Standard- und Spezialuntersuchungen werden ausführlich beschrieben: - Neugeborenen-Screening - Früherkennung von Hörschäden - Differentialdignostik von endo- und retrocochleären Läsionen - Monitoring bei Lärmexposition - Ototoxizität - Hörsturz - Tinnitus - Messung, Auswertung und Deutung otoakustischer Emissionen. Der direkte Vergleich mit anderen audiologischen Verfahren und die Deutung der Daten im Kontext mit funktionellen und morphologischen Befunden erleichtern eine fundierte Differentialdiagnostik. - Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichen typische, aber auch spezielle OAE-Anwendungen, verweisen auf mögliche Fehlerquellen und vermitteln das notwendige Gespür bei der Auswertung und Interpretation der Daten. - Die inhaltliche Zusammenstellung entspricht dem Leistungsspektrum des Fortbildungskurses.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top