Beschreibung

Zehn Jahre nach der Wiedervereinigung begegnen sich mitten in Berlin der Heilige GABRIEL und GURKENGABI. GABRIEL ist gebürtiger Ulmer und über Umwege nach der "Wende" in Berlin gestrandet, wo er sich als gut beschäftigter Webdesigner etabliert hat. Gabriele, genannt GABI, kommt aus einer Kleinstadt in Sachsen und arbeitet seit Anfang der Neunzigerjahre bei einer Organisation für Bürger- und Menschenrechte als "Dame Öffentlichkeitsarbeit". GABRIEL lehnt sich per E-Mail "gefährlich weit" aus dem Fenster seines "Aussichtsturmes" in der Berliner Innenstadt und gesteht GABI seine Zuneigung. So beginnt die atemlose Geschichte der Verstrickung zweier Menschen mit unterschiedlichen Kulturen, Weltbildern und Mentalitäten ...

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top