Beschreibung

Die Kirchen und ihr zugehörige Wohlfahrtsverbände gehören zusammengefasst zu den größten Arbeitgebern hierzulande. Insbesondere in der Wohlfahrtspflege stehen die Angebote der kirchlichen Träger jedem, ungeachtet der Religionszugehörigkeit offen. Doch wie verhält es sich mit der Einstellung von Muslimen und Konfessionslosen in den kirchlichen Dienst? Dieser Frage geht das Buch unter Berücksichtigung des verfassungsrechtlich garantierten kirchlichen Selbstbestimmungsrechts, des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und anhand des Arbeitsmarktes nach. Zur Erörterung der Frage wie der Umgang mit Muslimen und Konfessionslosen in der Praxis aussieht, wurden die Standpunkte und Einschätzungen von Vertretern der Kirchen eingeholt. Diese geben einen unverfälschten Einblick in die reale Einstellungspraxis.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top