Beschreibung

Jeder von uns kennt die Situation, dass man sich zwischen zwei Alternativen für eine entscheiden muss. Normalerweise wird man sich immer für die bessere der beiden Alternativen entscheiden. Die Situation scheint also klar. Aber ist sie das wirklich? Gibt es nicht vielleicht doch Momente, in denen man gezwungen ist, sich gegen die bessere Alternative zu entscheiden? Wird man dann aber dennoch mit seiner Entscheidung zufrieden sein können? Ziel der zugrunde liegenden Arbeit ist es diese Frage zu klären. Wie es zu einer Entscheidung für eine suboptimale Lösung, eine so genannte "Second best solution" kommen kann, wird exemplarisch an der Situation eines Ortswechsels dargelegt.Von deutschen Bürgern " und somit auch Konsumenten " wird zunehmend mehr "Mobilität" abverlangt. Damit sind Konsumenten, die sich in einer Umzugssituation befinden, eine nicht zu vernachlässigende Zielgruppe. Ihr Zwiespalt zwischen alten und neuen Verhaltensweisen wirkt sich nicht zuletzt auf ihr Konsumverhalten aus. Der Auror Roland Wendt thematisiert daher die Auswirkungen eines Ortswechsels auf die Zufriedenheit mit Konsumgütern, die von Konsumenten als suboptimal wahrgenommen werden.Die theoretischen Ausarbeitungen werden von Ergebnissen 25 persönlicher Tiefeninterviews gestützt. Nach einer Einführung in die Problemstellung werden zunächst die Charakteristika von Ortswechsel sowie deren Besonderheiten für Konsumenten erläutert. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen wird thematisiert, welche Strategien Konsumenten verfolgen, um mit von Ortswechsel hervorgerufenen Restriktionen im Konsumverhalten umzugehen. Bei diesen Ausführungen werden "second best solutions" in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt.Im Hauptteil der Arbeit wird aufgezeigt, wie Konsumenten trotz einer Wahrnehmung eines Konsumgutes als suboptimale Lösung Zufriedenheit erlangen können. Im Schlusskapitel werden zahlreiche Implikationen für das Handelsmarketing abgeleitet. Zusätzlich werden in einem Ausblick einige relevante Forschungsfragen aufgeworfen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top