Beschreibung

Die Politiker sagen, wir seien das Problem: zu lethargisch, zu wenig unternehmerisch und gefangen im Sicherheitsdenken. Reinhard
K. Sprenger, einer der profiliertesten Vordenker des Landes, dreht den Spieß um: Tatsächlich ist die Politik das Problem. Sie traut den
Bürgern nicht zu, dass sie selbst wissen,was gut für sie ist. Deshalb beschließen die Parlamentarier immer neue Gesetze, die unser
Verhalten regeln und steuern: vom Zigarettenrauchen bis zum Kinderkriegen. Alles von oben regeln zu wollen ist ein veraltetes Modell.
In den Wirtschaftsunternehmen ist diese Botschaft bereits angekommen. Nur wer Macht abgibt, erreicht, dass andere machen. Es wird
Zeit, dass dies auch die Politik begreift!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top