Beschreibung

Wirtschaftliches Wachstum wird von vielen komplexen Zusammenhängen bestimmt. Eine der wichtigsten Determinanten ist aber ohne Zweifel technischer Fortschritt: durch Forschung und Entwicklung werden Innovationen entwickelt, anhand derer unter gegebenen Ressourcen die gesamtwirtschaftliche Produktivität steigt.Generell ist zu beobachten, dass Innovationen hauptsächlich in den technologisch führenden Industrieländern entwickelt und hergestellt werden. Die kontinuierlich steigende Produktivität und der durch die Globalisierung vergrößerte Absatzmarkt führen zu einem relativ konstanten Wirtschaftswachstum in den Industrieländern. Im Gegensatz dazu ist in Entwicklungsländern hauptsächlich die Imitation von bereits bestehenden Innovationen zu beobachten. Zu erklären ist dies durch den Technologietransfer.Die Untersuchung der daraus resultierenden Rückwirkungen auf die gesamtwirtschaftliche Innovationsaktivität sind Ziel der vorliegenden Diplomarbeit. Die Analyse erfolgt dabei auf der Grundlage endogener Wachstumsmodelle, die um Aspekte der Außenhandelstheorie erweitert werden.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top