Beschreibung

Der Held des Buches ist ein Kriminalkommissar, der auf eine kriminalwissenschaftliche Tagung fährt. Während seiner Reise in die Schweiz löst der Kommissar in 9 Kapiteln, die relativ unabhängig voneinander zu lesen sind, verschiedene kriminalistische Probleme - alle mit Hilfe von Graphen.Manche Kapitel lesen sich wie 'Knobelprobleme', manche beziehen sich explizit auf graphentheoretische Probleme und Algorithmen. Bei dieser Reise lernt der Leser daher auf unterhaltsame Weise viel über die Welt der Graphen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top