Beschreibung

Judith Galblum Pex und ihr Mann John erfüllen sich einen Traum und durchwandern Israel von der ägyptischen Grenze im Süden bis zur libanesischen Grenze ganz im Norden auf dem 950 Kilometer langen «Israel Trail». Während dieser 42-tägigen Wanderung führt Judy Tagebuch. Sie beschreibt nicht nur die Landschaft und die Begegnungen mit Juden, Muslimen, Drusen, Christen und deren heiligen Stätten, sondern auch offen und unverblümt die inneren Schwierigkeiten, die bei solchen Abenteuern auftauchen können. Sie selbst wandert zum Beispiel lieber genau nach Karte und Wegmarkierungen, ihr Mann hingegen läuft gerne auch mal querfeldein. So wird diese Reise nicht nur zu einem äußeren Abenteuer, sie stellt auch eine persönliche Herausforderung im dreißigsten Jahr ihrer Ehe dar. Dabei werden den beiden auf dem Weg und seinen Höhen und Tiefen geistliche Wahrheiten ganz neu bewusst. Und nebenbei erfahren die Leser einzigartige Hintergrundinformationen rund um Israel.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top