Beschreibung

Christina Bark analysiert mgliche Interdependenzen, die sich bei der empirischen Bestimmung der einzelnen Zinsfuákomponenten anhand historischer Daten ergeben. Sie zeigt, dass bei Verwendung derjenigen Kapitalmarktdaten, die gegenwrtig in der Bewertungspraxis zur Bestimmung des Kapitalisierungszinssatzes herangezogen werden, nicht smtliche Abhngigkeiten der Zinsfuákomponenten untereinander abgebildet werden.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top