Beschreibung

Suna-Ischtar ist Priesterin der Ischtar in Babylon. Sie hat sich in den Kaufmann Maron verliebt und möchte den Tempel verlassen. Sie ist schwanger und hofft auf ein normales Familienleben an Marons Seite. Dann wird Maron verhaftet, schwerer Verbrechen angeklagt und zum Tod durch Verbrennen verurteilt. Als Maron aus dem Gefängnis ausbricht, beschließt sie, der Sache selbst auf den Grund zu gehen. Dabei geraten sie und Maron, der sich den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss, in Lebensgefahr.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top