Beschreibung

Achim Achilles " der Mann, der nicht nur läuft "Nie in der Geschichte der Menschheit steckte der Mann in derart vielen Krisen wie zu Beginn des dritten Jahrtausends. Die moderne Frau ernährt sich selbst, weiß den Akkuschrauber zu führen und lässt in Reagenzgläsern mannfrei befruchten. Das Land sehnt sich nach echten Kerlen, aber sie dürfen weder riechen, noch schreien und erst recht nicht autoritär sein. Die Emanzipation hat stolze Krieger in verunsicherte Schluffis verwandelt. Der Mann ist nur mehr da, um herumkommandiert zu werden. Was bleibt, ist die männliche Identitätskrise: Was kann Mann machen? Wo kommt er her? Wo will er hin? Achims Botschaft: Rückeroberung des eigenen Lebens, egal welcher soziodemographischer Herkunft. Wenn ihr Frauen uns unser Leben nicht zurückgebt, dann holen wir es uns eben! Ein Buch für ein Land, das seit 30 Jahren ausdauernd darüber diskutiert, wie Männer auf gar keinen Fall sein dürfen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top