Beschreibung

Individuelle Therapie mit standardisierter Sicherheit Trotz einer breiten Palette von Fertigarzneimitteln für topische Behandlungen wird die Rezeptur von vielen Dermatologen in der Verordnung von Therapeutika bevorzugt. Die Vorteile der Rezepturen - Individuelle Abstimmung auf die Erfordernisse des Patienten, z.B. individuelle Kombination von Wirkstoffen und Grundlagen, Vermeidung von Allergie auslösenden Substanzen, Berücksichtigung des Hauttyps. - Bei größeren Verschreibungsmengen können Rezepturen erheb-lich billiger sein als Fertigarzneimittel, z.B. topische Kortikosteroide. Alles in einem Buch - die wichtigsten offizinellen Grundlagen in knapper Form - Vorstellung der Wirkstoffe und Hilfsstoffe - praxisnahe Darstellung der Rezepturen nach medizinischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten - zahlreiche Tabellen zu Kompatibilität und Haltbarkeit inkl. Preisvergleichen - Alle Rezepturen wurden pharmazeutisch geprüft, und ihre Herstellung ist im Neuen Rezeptur-Formularium (NRF) beschrieben. Für Dermatologen und Apotheker Dem jungen Kollegen vermittelt das Buch das Einmaleins des Rezeptierens. Für erfahrene Dermatologen dient es als Aktualisierung und Vertiefung des Wissens, sowie zur Ausweitung des Spektrums der Rezepturen Aus dem Inhalt Fast alle gebräuchlichen dermatologischen Rezepturen sind als Fertigarzneimittel zu erhalten. Viele Hautärzte verwenden jedoch speziell auf die Patienten abgestimmte Rezepturen, die sie selbst schreiben und die von den Apothekern umgesetzt werden. Wissen wie es geht Vorteile der Rezepturen - Individuelle Abstimmung auf die Erfordernisse des Patienten - Preisvorteile bei größeren Verschreibungsmengen Sicherheit bei Rezepturen - Umfassende Auswahl an unmittelbar anwendbaren Rezepten - Kompatibilität, Haltbarkeit und Preisvergleiche - Wirkstoffe und Hilfsstoffe - Berücksichtigung des Neuen Rezeptur-Famulariums

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top