Beschreibung

Lukas Cramm, forschender Ingenieur am Braunschweiger Institut für historische Mechanik, erwirbt eine seltsame Apparatur. Sie wurde nach dem ersten Weltkrieg erbaut und stammt aus dem Nachlass des begnadeten Konstrukteurs von Kollwitz. Cramm gelingt es, die Maschine wieder in Bewegung zu bringen und er ist ebenso verblüfft wie erschrocken. Es ist eine der grandiosesten, unheimlichsten und unglücklichsten Erfindungen die von Menschenhand jemals erschaffen wurde. Dem Fruchthändler Anton Petermann ist das völlig egal, ihn interessiert nur das Geld seiner Nachbarin. Und weil diese eine Heidenangst vor der Familie von Kollwitz und deren Erfindung hat, zählt für den Fruchthändler nur eins: Die Apparatur muss zurückgeholt werden.Es scheint, dass der Konstrukteur von Kollwitz damals auch diese Umstände bereits berücksichtigt hatte. Es war kein Zufall, dass die Apparatur bei Lukas Cramm gelandet ist.Doch die Grundlage des Apparates ist eine ganz andere. Der Vatikanische Geheimdienst tritt auf den Plan. Für Cramm wird die Sache gefährlich.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top