Beschreibung

Das Werk behandelt die bislang wenig erschlossene Problematik konkurrierender Haftung im Unionsrecht. Den Schwerpunkt bildet der sowohl praktisch als auch theoretisch relevante Bereich der Überschneidung von Verantwortlichkeiten der Europäischen Union und der Mitgliedstaaten. Dabei wird sowohl das Verhältnis gegenüber dem geschädigten Unionsbürger betrachtet als auch das Innenverhältnis zwischen Union und Mitgliedstaaten erläutert. Der Autor führt die bisher getrennt laufenden Stränge des Rechts der Haftung der Unionsorgane und des Rechts der gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftung in ein System zusammen, welches als Teil eines gemeinsamen Rechtsschutzsystems betrachtet wird. Vor diesem Hintergrund wird die einschlägige Rechtsprechung im Hinblick auf die Gewährung effektiven Rechtsschutzes rekonstruiert.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top