Die Balanced Scorecard als ein Steuerungsinstrument des strategischen Managements in der Kommunalverwaltung

Beschreibung

Durch die finanzielle Situation ist es vielen Kommunalverwaltungen nicht mehr möglich, unbegrenzte Leistungen und Leistungen in höchster Qualität anzubieten. Es müssen neue Strategien entwickelt und Prioritäten bei der Umsetzung festgelegt werden. Genau hier setzen die Möglichkeiten der Balanced Scorecard (BSC) an. Die Autorin zeigt, wie die Balanced Scorecard auf die öffentliche Verwaltung anzuwenden ist. Sie macht deutlich, dass die Implementierung der BSC in einer Kommunalverwaltung behilflich sein kann, gesamtstrategische Ziele für eine Kommunalverwaltung zu finden und das Handeln sowie die Entscheidungen der Verwaltung und der Politik an den festgelegten Zielen auszurichten. Speziell für den Fall Stadtverwaltung Cottbus wird herausgearbeitet, wie in einer Kommunalverwaltung ein strategisches Management durch die Einführung und Anwendung des Instrumentes Balanced Scorecard aufgebaut werden kann. Die Autorin setzt sich dazu mit einzelnen Literaturmeinungen zum Ablauf der Balanced Scorecard auseinander. Sie überprüft, ob diese auf eine moderne deutsche Kommunalverwaltung übertragen werden können. Für die Beispielkommune wird der BSC-Ansatz von Friedag und Schmidt gewählt. Die Autorin gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen für die Stadtverwaltung Cottbus. In diesem Zusammenhang bietet sie auch interessante Anregungen für die methodische Weiterentwicklung des BSC-Prozesses in einer öffentlichen Verwaltung.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top