Beschreibung

Was lehrt Basketball die Wirtschaft?Die Hauptpersonen sind die Spieler, d.h. die Mitarbeiter, die für die Kunden tätig sind. Die Organisation um sie herum hat ihre Arbeit zu erleichtern. Anstelle eines riesigen Führungsapparates darf es nur zwei Führungskräfte geben: Einen, der auf die Wirtschaftlichkeit achtet, denanderen, dem die Qualität des Zusammenspiels obliegt. Unternehmen haben die kulturelle Aufgabe, uns Menschen das Leben zu erleichtern, zu verbessern. Dieser Anspruch geht bei einseitiger Fixierung auf die Finanzen verloren. Profitorientierung ist der Feind der Nachhaltigkeit. Finanzturbulenzen entstehen, weil die Börse als Wettbüro die Spiele dominiert.Dieses Buch zeigt einen revolutionären Ansatz für die Wirtschaft auf. Im Zentrum steht der Mensch. Er handelt als Mitarbeiter, Kunde und Investor in Personalunion. Im globalen Netzwerk von Finanz- und Warenströmen erkennt er die Zusammenhänge aber nicht. Auf der Jagd nach Sparzins und Kaufrabatten trägt er zum angespannten Klima in seinem Unternehmen bei. Das Modell Basketball hilft, die Vernetzung zu erkennen und Einzelfäden zu verfolgen. Dem Unternehmer gibt es die Möglichkeit, sich die Kräfte seines Unternehmens und die der Wettbewerber bewusst zu machen. Ausrichtung. Damit kann er Strategie und Zusammenspiel planen. Mikroökonomisch wie Makroökonomisch wird deutlich, warum nachhaltiger Erfolg nurdurch Humanität und Fairplay zu bewerkstelligen ist. Dazu allerdings müssen wir aufhören, Schuldige zu suchen. Und wir müssen anfangen, Verantwortung zu übernehmen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top