Beschreibung

Müde schlendert Florian mit seinem Eis um die Ecke des Supermarktes und traut seinen Augen nicht: Ein Mädchen durchwühlt ganz offensichtlich den Müllcontainer. Tage später beobachtet Florian das gleiche Mädchen zufällig beim Klauen. Und dann steht sie plötzlich vor ihm: mit seinem Rucksack, den er versehentlich irgendwo liegen gelassen hatte. Ihre Ehrlichkeit irritiert Florian und macht ihn gleichzeitig neugierig. Nach und nach kommt er Svenja näher und hinter ihr Geheimnis: ihre alleinerziehende Mutter lebt von Sozialhilfe und am Monatsende ist die Kasse grundsätzlich leer - und damit auch der Kühlschrank. In der Not entwickelt Svenja eine clevere Geschäftsidee ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top