Beschreibung

Der Automobilbauer Toyota gilt heute als eines der erfolgreichsten und modernsten Unternehmen. Vor allem das Toyota Produktionssystem ist ein Meilenstein im Bereich der Produktions- und Arbeitsorganisation. Es ist neben dem Taylorismus und den teilautonomen Arbeitsgruppen zu einem Standardproduktionssystem in der Automobilindustrie geworden. Auch Unternehmen anderer Branchen haben die Werkzeuge des Toyota Produktionssystems zum Vorbild genommen und in ihre Arbeitsorganisationen integriert. Weiterhin ist auch die Unternehmensphilosophie des Toyota Konzern weltbekannt geworden. Der sogenannte "Toyota Way" ist Gegenstand zahlreicher Untersuchungen und Forschungen. Dabei steht immer auch die Frage im Vordergrund, was diesen Toyota Way so einzigartig macht, dass Toyota damit ein erfolgreicher Konzern werden konnte.Beide Teile, Toyota Produktionssystem und Toyota Way, gelten mittlerweile als Garanten des erfolgreichen Weges von Toyota. Die vorliegende Arbeit untersucht diese beiden Denkweisen und versucht damit eine Brücke zum modernen Management anderer Unternehmen zu schlagen. Sie zeigt auf, dass es nicht nur ausreicht, die Werkzeuge des Toyota Produktionssystems zu kopieren und isoliert oder nur teilweise in einem Betrieb einzuführen. Der Erfolg wird auch bestimmt durch die Kultur und die Philosophie des gesamten Unternehmens. Bei Toyota wird dies Toyota Way genannt. Beide Teile zusammen kennzeichnen daher den Toyota-Managementstil. Es geht um eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und darum, sich auch auf eine langfristig angelegte Geschäftspolitik zu konzentrieren. Die Arbeit stellt beides vor: Toyota Produktionssystem und Toyota Way. Sie erläutert die 14 Managementprinzipien, nach denen Toyota arbeitet. Die Arbeit versucht auch darzustellen, dass es gerade für europäische Firmen nicht nur ausreicht, das Produktionssystem zu kopieren, sondern auch den eigenen Unternehmens-Way zu verstehen. Was sich dahinter verbirgt und wie dies in den einzelnen der 14 Managementprinzipien erläutert werden kann, stellt die vorliegende Arbeit dar. Die Arbeit ist daher zum einen für Studenten betriebswirtschaftlicher und technischer Studienrichtungen interessant, die sich mit den Themen Produktionssysteme, Management und Unternehmensführung beschftigen, aber gerade auch für Praktiker und Entscheidungsträger von Unternehmen. Sie kann eine Hilfestellung für Denkweisen erfolgreicher und moderner Firmen darstellen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top