Beschreibung

'Die Geschichte des ökonomischen Denkens' gibt einen umfassenden und dennoch detaillierten Überblick über die Entwicklung der ökonomischen Theorie. Die Gesamtschau zeigt wichtige Zusammenhänge und Unterschiede zwischen den verschiedenen Denkrichtungen auf und erleichtert so deren Verständnis. Den Schwerpunkt bildet die Darstellung von Vorklassik, Klassik und Neoklassik. Neben dem 'mainstream' geht das Buch ferner auf konkurrierende Schulen und auf neuere Entwicklungen ein.Die vorliegende dritte Auflage ist umfassend überarbeitet und um Abschnitte zur experimentellen Ökonomie, Mikroökonometrie, sowie zur Neuen Außenhandelstheorie und Neuen Wirtschaftsgeographie erweitert.  'Die Darstellung der einzelnen Theorien, Paradigmen und Modellansätze ist knapp, enzyklopädisch konzis und dennoch gut verständlich.', 'eine umfassende und zugleich profunde Zusammenschau über das Sein und Werden der Nationalökonomie', '... mag Söllners Buch zum Standardwerk der Dogmengeschichte werden.' (Rezension zur 1. Auflage, FAZ v. 29.11.1999)

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top