Beschreibung

Das Leben sei planbar, Erfolg lernbar, Gesundheit machbar, Reichtum verfügbar. Jeder Mensch könne eine positive Wahrnehmung gewinnen, grenzenlose Wahlmöglichkeiten nutzen und eine vollendete Glücksfähigkeit entwickeln: Das sind die Glückslügen der Moderne.Diese "frohe Botschaft" wird von Beratern und Psychologen überbracht, deren Bücher die Bestsellerlisten erobern. Michael Mary deckt die Strategien jener Glückspropheten auf, zeigt die Widersprüche und Grenzen dieses "Machbarkeitswahns". Und seine Gefahren: Denn wo man glaubt, alles machen zu können - und zu müssen -, da wird nichts mehr gelassen.Verbissenheit statt Gelassenheit, verkrampfen statt vertrauen, Erfolgszwang statt Neugier. Wer sich selbst derartig unter Druck setzt, der verliert die Fähigkeit zu lachen und das Leben zu genießen - und damit alle wesentlichen Voraussetzungen, um glücklich zu sein."Wer es jedoch vermag, dem verbissenen Tun der Machbarkeitsgläubigen zuzuschauen, wer erkennt, schmunzelt, lächelt und sich zurücklehnt, der kann zu mehr Gelassenheit finden - und sich einem Leben widmen, das diesen Namen verdient, weil es nicht kontrolliert, sondern gelebt wird."Die Glückslüge ist ein spannendes Psychogramm moderner Verführung. Und ein Appell, ein Leben zu führen, das diesen Namen verdient, weil es nicht kontrolliert, sondern gelebt wird. Kurz: ein Aufruf zu mehr Gelassenheit.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top