Die Grenzen der Kundenorientierung in der Finanzverwaltung: Ist auch das geprüfte Unternehmen Kunde?

Beschreibung

Dieses Buch widmet sich dem Spannungsfeld zwischen den Begriffen Kunde und Bürger, definiert diese und beschreibt den von der österreichischen Finanzverwaltung eingeschlagenen Weg der Kundensegmentierung. Ist aber jeder Bürger auch "Kunde" der Finanzverwaltung ? Ist Bürgernähe um jeden Preis sinnvoll ?Die Stakeholder der Finanzverwaltung mit ihren divergierenden Interessenslagen werden dargestellt und analysiert. Anhand der Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung eröffnet sich die aktuelle Sichtweise der Finanzbeamtem im Hinblick auf dieses Feld. Anhand dieser Fakten werden in Verbindung mit der bereits teilweise erfolgten Kundensegmentierung Rückschlüsse für das Kundenmanagement der Finanzverwaltung aufgezeigt.Die Grenzen der Kundenorientierung sowie ein Ausblick auf Entwicklungspotentiale bilden ein weiteres Kernstück dieser Arbeit.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top