Beschreibung

Sie kennen die Rede von den weichen und harten Faktoren in der Veränderung von Unternehmen und Organisationen. Ebendies stellen die Autoren auf den Kopf und vertreten die Ansicht, dass die wirklich harten Fakten nicht im Bereich der Zahlen und Fakten liegen, sondern auf der Ebene der ungeschriebenen Gesetze und Tabus und der im stillen Konsens geteilten Überzeugungen und Einstellungen, die im öffentlichen Raum eines Systems herrschen. Der Leser kommt seiner eigenen kulturellen Betriebsblindheit auf die Schliche und lernt Instrumente kennen, den kulturellen Wandel einer Organisation professionell herbeizuführen. Mit etwas Humor könnte man sagen: Heilige Kuh erkannt heilige Kuh gebannt! Ein ebenso schön geschriebenes wie spannendes Buch zum Thema Wandel, das in unserer Wirtschaft, Gesellschaft und Politik gleichermaßen von Belang ist.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top