Beschreibung

Was hat Friedrich der Große mit der zweiten Weltwirtschaftskrise zu tun? Was können wir von evangelikalen Christen über die Ursachen der Misere lernen? Und was würde der Krisenökonom John Maynard Keynes empfehlen? Das Erfolgskonzept seines Bestsellers "Ökonomie 2.0" fortsetzend, geht der Wirtschaftsjournalist Olaf Storbeck auf sehr anschauliche Weise den Ursachen und Folgen der Finanzkrise auf den Grund.In seinem neuen Buch versammelt er Meinungen internationaler Top-Ökonomen zur größten Wirtschaftskrise seit der Großen Depression. Gut lesbar, leicht verständlich und stets auf der Basis der aktuellen Forschung eröffnen die Beiträge aufschlussreiche Einblicke in den amerikanischen Immobilienmarkt, die Wall Street, das Bankensystem der USA und Europas. Begegnungen mit überbezahlten Bankern, zu marktgläubigen Ökonomen und überforderten Politikern bieten spannende Antworten auf aktuelle Fragen und Diskussionen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top